Wissen, das du schmecken kannst

Welche Stücke sind besonders fein? Welcher Grill ist der beste für mich? Hier findest du die Antworten.

Special Cuts: Feine Raritäten

T-Bone? Flank-Steak? Flat Iron? Alles klar? Special Cuts – die besonders feinen und speziell geschnittenen Fleischstücke – sind einzigartige Delikatessen. Grilliert sind sie die pure Perfektion. Manche dieser Fleischstücke sind im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Wir stellen dir unbekannten Stücke vor!

Grill-Tipps entdecken

Für angehende Grill-Meister haben wir weitere Themen, die Spass machen und das Wissen vertiefen.

Garzeiten

Wie lange soll mein Grillgut auf dem Rost brutzeln?
Unsere Übersicht zeigt dir die optimalen Garzeiten für Rindfleisch, Poulet, Schweinefleisch, Fisch & Meeresfrüchte und Gemüse.
Damit wird das Ergebnis herrlich saftig und zart. Angebranntes ist ab jetzt definitiv Geschichte.

Welcher Grill-Typ bist du?

knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt
knowledge.slider.{$slide}.alt

Kugelgrill: Der angepasste Typ

Ein Kugelgrill findet sich in jedem zweiten Garten. Falsch machen kann der angepasste Typ damit also nicht viel. Er schätzt auch den Deckel, denn damit ist nach dem Grillschmaus schnell Ordnung. Wetterfest ist die heisse Kugel auch. Am liebsten grilliert er zum Beispiel mit dem Outdoorchef Gasgrill Ascona 570 dark grey, CHF 849.–.

Kugelgrill ansehen

Feuerschale: Für den Urzeitgriller

Die offenen Flammen sorgen für sinnliche Momente und wärmen behaglich an kalten Abenden. Was auf den Grill kommt, ist diesem Typ wortwörtlich «wurst». Falls er wieder einmal den Rost verlegt hat, lassen sich die Grilladen auch am handgeschnitzten Stecken über dem offenen Feuer rösten. Hauptsache, es ist unkompliziert bis archaisch. Der Urzeitgriller grilliert zum Beispiel mit der Koenig Feuerstelle Urban 650, CHF 219.–.

Feuerschale ansehen

Gasgrill: Der Bequeme

Einfacher und unkomplizierter, als mit Gas zu grillieren, geht es kaum. Ist es nicht einfach wunderbar, dass keine Rauchschwaden das Grillglück vernebeln? Da man von ihm als Gasgrillierer keine testosterongesteuerten Fähigkeiten erwartet, darf er auch gerne seinen Tofu-Algen-Burger darauf grillieren. Der Bequeme grilliert zum Beispiel mit dem Weber Spirit E-220 Classic, Black, CHF 699.–.

Gasgrill ansehen

Holzkohlegrill: Der Traditionalist

In einen Grill gehören für ihn nur Holzkohle oder bestenfalls Brickets. Den Geruch nach Anzündmittel und die schwarzen Finger trägt er mit Stolz. Gas und Elektro kann schliesslich jeder. Seine bodenständigen Koteletts geniessen einen guten Ruf und auch seine Grillschnecken können sich sehen lassen. Der Traditionalist grilliert zum Beispiel mit dem Weber Holzkohlegrill Master-Touch GBS57, CHF 379.–.

Holzkohlegrill ansehen

Einweggrill: Der Berufsjugendliche

Grilliert wird nur dort, wo die wirklich Coolen gerade grillieren. Flexibilität ist ihm dabei genauso wichtig wie sein Umweltbewusstsein. Deshalb vergisst er auch nicht, den Grill nach Gebrauch wieder mitzunehmen. Da er bevorzugt vegan grilliert, wird sich auch der Rauch in Grenzen halten. Seine Grill-Peperoni sind nämlich garantiert fettfrei. Der Berufsjugendliche grilliert zum Beispiel mit dem Einwegrill mit Beinen, CHF 5.95.

Einweggrill ansehen

Elektrogrill: Für den Schlaumeier

Kein Holz, keine Kohle, kein Gas, nur Strom. Da er dem Wetterdienst misstraut, grilliert er bevorzugt im Wohnzimmer, wo sich gewiss auch eine Steckdose findet. Da er seine Freunde nach dem Grillplausch sowieso dazu verdonnert, das Geschirr abzuwaschen, ist es eigentlich fast schade, dass es beim Elektrogrill keinen schwarzen, eingebrannten Rost gibt. Der Schlaumeier grilliert zum Beispiel mit dem Outdoorchef Elektrogrill P-420, CHF 319.–.

Elektrogrill ansehen

Gasgrill: Der Perfektionist

Hightech und absolute Sicherheit sind ihm wichtig. Mit seiner Gartenküche ist er gegen jede Eventualität gewappnet, auch zu Fragen über seinen Status. Gebrutzelt werden darauf mit Vorliebe teure Spezialitäten. Schliesslich will er nicht seinen Ruf bekleckern und darauf einen profanen Cervelat braten. Der Perfektionist grilliert zum Beispiel mit dem Weber Gasgrill Genesis ll E-410, CHF 1490.–.

Gasgrill ansehen

Dein Coop Metzger-Meister

Bestell dein Fleisch einfach, bequem und jederzeit von zu Hause in deiner Online-Metzgerei und hole es in deiner Coop Filiale ab.

Das könnte dich auch interessieren: