Grillbrot mit Halloumi

Grillbrot mit Halloumi
Ein Rezept von

90 Min. aktiv und 135 Min. gesamt

Nährwert / Personen: 483 kcal, Fett: 19 g, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiss: 21 g

Grillbrot mit Halloumi

Zutaten für 8 Stück

Rhabarber-BBQ-Sauce

  • 450 g Rhabarber
  • 1 Schalotte

  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Rohzucker
  • 4 EL Cognac
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 EL Honig
  • 1 TL milder Paprika
  • 0.5 TL Salz

Grillbrote

  • 250 g Dinkelmehl
  • 250 g Weissmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 0.25 Würfel Hefe
  • 3.25 dl Wasser
  • 1 EL Olivenöl

  • wenig Olivenöl

Grillieren

  • 500 g Halloumi

Fertigstellen

  • 1 Bund Radiesli
  • 50 g Rucola
  • wenig Pfeffer

Zubereitung

Mis-En-Place

Rhabarber-BBQ-Sauce

Rhabarber in feine Scheiben schneiden, Schalotte fein hacken.

Öl in einer Pfanne erwärmen, Rhabarber, Schalotte und Zucker ca. 1 Min. andämpfen. Cognac beigeben, ca. 1 Min. einkochen. Tomatenpüree, Honig und Paprika beigeben, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln, salzen, auskühlen.

Grillbrote

Hefe in eine Schüssel zerbröckeln, mit Dinkel-, Weissmehl und Salz mischen. Wasser und Öl beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten.

Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. auf Doppelte aufgehen lassen.

Teig in 8 Portionen teilen, zu Kugeln formen, auf wenig Öl mit der Hand etwas flach drücken.

Grillieren

Holzkohle-/Gas-/Elektrogrill Grillbrote über mittelstarker Glut / auf mittlerer Stufe (ca. 180 Grad) beidseitig je ca. 3 Min. grillieren. Halloumi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, neben den Broten auf den Grill legen, beidseitig je ca. 1 Min. grillieren.

Fertigstellen

Radiesli in feine Scheiben schneiden. Grillbrote aufschneiden, mit Rhabarber-BBQ-Sauce, Halloumi, Radiesli und Rucola füllen, würzen.


Dazu passt

Naturaplan Demeter Bio La Côte AOC Morges Libellule


Grimbergen Bier D'Abbaye Blonde 6x25cl


Diese und weitere Rezepte gibt's auf fooby.ch und in der FOOBY App.

Das könnte dich auch interessieren: