Wir Schweizer grillieren oft und überall

Idyllisch am Bergsee oder urban inmitten der Grossstadt: Es findet sich immer ein perfekter Ort zum Grillieren. Wir haben dir eine Übersicht über die schönsten Grillplätze des Landes zusammengestellt.

Land der wundervollen Grillplätze

Auf dem Gipfel des Creux du Van, am Ufer des Oeschinensees oder spektakulär in den Grotten von Mont-Vully: Überall finden sich vielseitige Feuerstellen – von atemberaubend bis entspannt.

Wir Schweizer grillieren durchschnittlich 41-mal im Jahr. Unsere glühende Leidenschaft kennt dabei keine Grenzen.

Und wenn wir die Kohlen erst einmal entzünden, dann nach dem Motto: «Ein Hoch auf die Schweiz, auf die Natur – und aufs Grillieren!»


Grillieren im Mittelpunkt der Schweiz

Auf der bekannten Älggi-Alp gibt es eine Grillstelle, die direkt am geographischen Mittelpunkt der Schweiz liegt. Dieser wurde 1988 vermessen und bestimmt.

Eingerahmt ist die Feuerstelle – wie soll es anders sein? – von einer Steinmauer in Form unseres Landes.  

Die Feuerstelle liegt 1 650 Meter über dem Meer. Hier kannst du mit einer fantastischen Aussicht grillieren und gemütliche Abende bei Sonnenuntergang ausklingen lassen.


Der wohl idyllischste Grillplatz der Schweiz

Geniesse dein Barbecue an einer der abgelegensten Feuerstellen des Landes. In der Gemeinde St. Nikolaus befindet sich die Alp Jungen.

2 000 Meter über dem Meeressspiegel gelegen, ist sie die perfekte Grill-Oase für alle, die nach Ruhe suchen.

Die einzigartige Aussicht allein macht die Grillstelle schon zu einem Erlebnis. Blickst du nach unten, schaust du auf das schöne Mattertal: hier zeigt sich die Schweiz definitiv von ihrer schönsten Seite.


So urban grilliert die Schweiz

Zum Grillieren muss man nicht immer aufs Land fahren. Auch in den Grossstädten finden sich kultige Plätze, die zum Verweilen und Anfeuern einladen.

Der Zürcher Hallwylplatz, die Luzerner Seestrände oder das Rheinufer in Kleinbasel sind Beispiele für diese urbanen Hotspots.

Aber auch die Grillstellen hoch oben – weit über der Hektik der Grossstädte – haben ihren Reiz: Auf den Dachterrassen des Landes schmecken Wurst und Zucchetti noch immer am besten.


Multi-Kulti-Grillieren

Hier kommen nicht nur verschiedene Grill-Spezialitäten aus vielen verschiedenen Ländern auf den Rost. Hier lernt man sich kennen und schätzen. Grillieren verbindet – nicht nur in Winterthur.

Auf dem Reitplatz in Winterthur treffen jeden Sommer verschiedene Kulturen aus unterschiedlichen Ländern beim Grillieren aufeinander. Dabei gibt es eine Menge zu entdecken, zu erleben und zu kosten. 

Wer sich einen Rost teilt, teilt eine gemeinsame Leidenschaft und ob Cevapcici oder Cervelat: wir wollen alle Grillieren.

Das könnte dich auch interessieren: