Diese leuchtende Girlande aus Federbällen spendet entspanntes Licht, wenn der Grillabend mal etwas länger dauert.

Girlande aus Federbällen

Material

  • Schere
  • Wasserfester Goldstift
  • Federbälle
  • Lichterkette
  • Das gesamte Material ist bei Coop erhältlich.

Anleitung

1. Federball bemalen

1. Federball bemalen

Beginne mit den Federbällen: du kannst diese mit dem goldenen Stift komplett anmalen (natürlich kannst du auch gerne eine andere Farbe nehmen).


2. Federbälle zuschneiden

2. Federbälle zuschneiden

Wenn du alle Federbälle angemalt hast, müssen diese noch zugeschnitten werden. Dabei trennst du die Federn vom Gummikopf. Hierbei ist es wichtig, dass du zuvor kontrollierst, wie gross die Leuchtbirne und der Verschluss der Lichterkette sind. Erst dann kannst du alles so zuschneiden, dass die Federn über die Lichter passen.


3. Materialien verbinden

3. Materialien verbinden

Wenn alle Federbälle zugeschnitten sind, kannst du sie zwischen Anschluss und Birne klemmen und danach die Glühbirne darauf schrauben. 


4. Girlande aufhängen

4. Girlande aufhängen

Nun ist die trendige Gartengirlande für deine nächste Grillparty fertig.


Unsere Bloggerin Martina
Basteltipps von unserer Bloggerin Martina.

Das könnte dich auch interessieren: